Bildergebnis für Hilfen für Selbstständige: 34 Millionen bereits ausgezahlt19.02.2021  -  Das Warten hat ein Ende! Endlich kommen die Überbrückungshilfen für Selbstständige an. Wie viel an wen ausgezahlt wurde und bis wann die Hilfen noch laufen, erfahrt ihr bei uns.

Seit über zwei Monaten ist Deutschland wieder im Komplett-Lockdown und viele Selbstständige können schlichtweg ihrer Arbeit nicht nachgehen. Überbrückungshilfen blieben aber auch lange aus, so konnten beispielsweise Frisöre bis Anfang Februar noch nicht einmal Finanzhilfen beantragen. Die Kosten für Miete, Mitarbeiter und Löhne liefen aber immer weiter. 

Überbrückungshilfe III läuft
Nach knapp einer Woche läuft jetzt die Überbrückungshilfe III für Firmen, die von den andauernden Corona-Beschränkungen getroffen sind. Mehr als 34,6 Millionen Euro sind dabei schon an Selbstständige geflossen.
Knapp 3000 Anträge sind mittlerweile abgeschlossen worden, weitere werden nach wie vor bearbeitet. Bis Ende Juni haben Firmen, die von Pandemie und Lockdown stark betroffen sind,  Zeit sich ihre Betriebskosten von monatlich bis zu 1,5 Millionen Euro erstatten zu lassen. 

Erster Lichtblick für Selbstständige
Damit gibt es zumindest eine erste Perspektive, so wie es auch unser Leiki den bayerischen Selbstständigen versprochen hat. Für sie ist er den Weg bis ganz nach oben zu Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz gegangen. Jetzt fließt das Geld wieder von staatlicher Seite. 
Erste Öffnungsperspektiven sollen außerdem bis zur nächsten Ministerpräsidentenkonferenz Anfang März erarbeitet werden.